Fachsenfeld fit für die Zukunft machen

Liebe Fachsenfelder Bürgerinnen und Bürger,

unser Dorf verändert sich. Dies zeigt sich bereits auffällig. Wir haben weniger Kinder im Dorf. In Fachsenfeld besteht die Hauptschule nicht mehr. Die Menschen werden älter, damit steigt die Zahl der Senioren. Diese Entwicklung wird sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen und Auswirkungen auf viele Bereiche haben.

Diesen Veränderungen wollen wir jedoch nicht tatenlos zusehen. Ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der evangelischen und katholischen Einrichtungen, der Schule, der Vereine, des Ortschaftsrates und der Stadtverwaltung Aalen befasst sich seit einiger Zeit ganz intensiv mit diesem wichtigen Thema. Unser Anliegen ist es, dass die Inhalte nicht von oben nach unten vorgegeben werden, sondern die gesamte Bürgerschaft in diesen Veränderungsprozess mit eingebunden ist. Gemeinsam wollen wir die Zukunft gestalten.

$(text:b:Haus der Fachsenfelder)$
Als Arbeitstitel für dieses künftige Konzept sprechen wir zunächst vom „Haus der Fachsenfelder (HdF)“. Dies bedeutet nicht ausschließlich ein Gebäude aus Stein (z.B. unser Schulhaus). Es soll mehr umfassen. Wichtig ist, dass wir unsere zukünftigen Angebote unter einem gemeinsamen Dach, das unseren gesamten Stadtbezirk umfassen soll, zusammenfassen. Bei den neuen Angeboten denken wir z.B. an die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagstisches ein bis zwei Mal pro Woche in der Schule, an vereins-übergreifende Angebote, an weitere Kooperationen nicht nur zwischen der Schule und den Vereinen, an die Intensivierung der Volkshochschulangebote vor Ort, an Patenschaften und, und, und. Wichtig ist uns aber, dass wir bisherigen funktionierenden Angeboten keine Konkurrenz schaffen.

$(text:b:Fragebogen)$
Um die Interessen und Bedürfnisse der Fachsenfelder besser kennen zu lernen, haben wir einen kurzen Fragebogen zu wichtigen Themenfeldern vorbereitet, der mit wenig Zeitaufwand ausgefüllt werden kann. Auch jede weitere Anregung ist uns willkommen. Ihre Antworten sind vertraulich (keine Namensangabe erforderlich). Dieser Fragebogen wird in den nächsten Tagen im Rathaus, in der Schule, in den Kindergärten, bei den Kirchengemeinden, in der Ortsbücherei, in den Geschäften und beim Heimatfest ausliegen. Den ausgefüllten Bogen können Sie an Ort und Stelle wieder abgeben oder in den Rathausbriefkasten werfen oder ans Rathaus senden. Für alle Fragen steht Ihnen das Rathausteam zur Verfügung. Auch auf der dieser Seite ist der Fragebogen in der rechten Randspalte im PDF-Format hinterlegt. Bitte die Bögen $(text:b:$1(text:i:bis spätestens Montag, 09. Juli 2012)1$)$, zurückgeben.

$(text:b:Gemeinsam die Zukunft gestalten)$
Die Ergebnisse der ausgewerteten Fragebögen werden wir veröffentlichen und als Grundlage der künftigen Ausrichtung Fachsenfelds berücksichtigen. Dazu ist die Mitwirkung aller wichtig. Machen Sie mit! Gestalten Sie mit uns zusammen unsere gemeinsame Zukunft.

Ihr
Jürgen Opferkuch
Ortsvorsteher
und die Mitglieder des Arbeitskreises
© Stadt Aalen, 20.06.2012

Veranstaltungen