Fachsenfelder Liedersommer OpenAir

Auch in diesem Jahr gibt es beim Fachsenfelder Liedersommer vom Dienstag, 10. bis Mittwoch, 18. Juli 2007 wieder unvergessliche OpenAir-Konzerte unter den Linden von Schloss Fachsenfeld, Beginn ist jeweils 20 Uhr.

(© )
$(text:b:Valerie Smith)$
Am $(text:b:Dienstag, 10. Juli)$ kommt Valerie Smith und die Band Liberty Pike mit Bluegrass und Acoustic Country Music wieder nach Fachsenfeld. Ihr Auftritt im letzten Jahr war schon sehr berauschend, nur getrübt durch ihre Stimmbandprobleme, die aber nach einer Operation behoben sind. Valeries raue, bluesige Stimme erklingt also wieder in voller Pracht und Power.

$(text:b:Musicalnight)$
Ein Höhepunkt und deshalb auch zweimal zu hören ist die fast schon legendäre Musicalnight. Unter dem Titel „Ein musicalisches Adelstreffen“ gibt sich am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. Juli der musicalische Hochadel die Ehre: Hauptdarsteller wie Marc Gremm aus dem königlichen „Ludwig²“Musical, Martin Berger vom Queen-Musical „We will rock you“, Dominique Aref als Pharaonentocher Amneris in „AIDA“, sowie Katja Ghahremanpour, preisgekrönter Opernstar mit Soul-Appeal verzaubern den Schlossinnenhof mit ihren Stimmen. Special Guest ist die in Aalen geborene Musical-Stimme Melanie Bayer aus der Kaiserstadt Wien.

Neben Stücken aus diesen aktuellen Produktionen haben die Macher der mittlerweile 3. Fachsenfelder Musicalnight wieder ein vielseitiges, spannendes und exklusives Programmpaket geschnürt: Brandneu und klassisch, mitreißend und dramatisch, lauschig und pulsierend. Live begleitet wird dieses musicalische Königstreffen wie in den vergangenen Jahren von der elfköpfigen Musical-Band mit ausgefeilten Arrangements von Stan McKee und Hannes Schauz.

$(text:b:Harald Immig und Ute Wolf)$
Der Liedermacher Harald Immig, schon zweimal beim Fachsenfelder Schlossadvent dabei, tritt dieses Jahr erstmals OpenAir im Sommer am Dienstag, 17. Juli auf. Mit dabei wieder seine Gitarren, sowie Ute Wolf (Gesang und Gitarre) und Klaus Wuckelt, ein Meister an der Mandoline! Erleben Sie den Liedpoeten Harald Immig, ein „Nachkomme der Staufer“ als echtes Naturgewächs vom Hohenstaufen.
© Stadt Aalen, 20.06.2007
"Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle"
$(text:b:Abschluss: „Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle“)$ Den Abschluss machen dann wieder alte Bekannte: Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle. Am Mittwoch, 18. Juli stehen die vier Vollblutmusiker Manfred Arold, Benny Jäger, Michael Flechsler und Marcel Hafner auf der Bühne mit ihrem inbrünstigen urschwäbischen Gesang und ihren unzähligen Zieh- und Zupfinstrumenten. Und wie immer haben sie – exclusiv in Fachsenfeld – einen Gast für diese einmalige Mischung aus schwäbischem Wortwitz und Musik dabei. In diesem Jahr schiebt sich zwischen Stumpfes skrupellose Hausmusik der aus Aalen stammende Hermann Bausinger. Er liest unter anderem aus seinem neuen Buch „Berühmte und Obskure“. Karten für alle Konzerte gibt es im Vorverkauf auf Schloss Fachsenfeld, Telefon: 07366 9230 30, im Touristik-Service Aalen und bei allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse Ostalb.

Veranstaltungen