Jugendtreff Fachsenfeld: Wie gehts weiter?

Seit Ende Januar hat der Jugendtreff in Fachsensfeld seine Pforten vorläufig geschlossen. Stadtteiljugendkoordinator Friedrich Erbacher und die Jugendbeauftragten Anette Eckstein sowie Hans Kümmel haben sich zu diesem Schritt entschlossen, weil das Engagement der Jugendlichen nachließ und weil wiederholt Alkohol im Außenbereich konsumiert wurde. Am kommenden Freitag, 23. Februar 2007 findet um 18.30 Uhr im Jugendtreff eine Informations- und Austauschveranstaltung darüber statt, wie sich Eltern, Jugendliche und die verantwortlichen Jugendbeauftragten den künftigen Betrieb des Jugendtreffs vorstellen und wer sich dafür in welcher Weise im Jugendtreffteam engagieren will. Die Veranstaltung richtet sich an alle Jugendlichen und Eltern, die an einem Weiterbetrieb des Jugendtreffs Fachsenfeld Interesse haben. Eingeladen sind insbesondere auch alle Eltern, die in letzter Zeit Bedenken hatten, ihren Kindern den Besuch im Jugendtreff zu erlauben.
© Stadt Aalen, 21.02.2007

Veranstaltungen